Ausstattung

Hartplatz mit Basketballkorb und Kirchturm im Hintergrund

Das bg8 ist im Gebäude des Piaristenordens untergebracht, daher auch der informelle aber allen geläufige Name „Piaristengymnasium“. Die Schule ist keine Ordensschule mehr, da sie 1870 an den Staat übergeben und  öffentlich wurde. Es ist daher kein Schulgeld zu bezahlen.

Der Eingang liegt am wunderschönen Jodok-Fink-Platz, der ein richtig kleiner "Domplatz" ist und von der Piaristenkirche (Pfarre Maria Treu) dominiert wird.

Die Schule hat eine große Turnhalle, die man mit einem Vorhang abteilen kann. Es gibt auch einen schuleigenen Freiplatz (Hartplatz).

Besonders stolz sind wir auf unsere alte Bibliothek, die ein wahrer Prunksaal ist.

Unsere neue Bibliothek ist gut sortiert und auch mit Leseecke und Computerarbeitsplätzen ausgestattet.

Wir haben einen Biologiesaal, einen Chemiesaal, einen Physiksaal, einen Zeichensaal, einen Saal für technisches Werken, einen Saal für textiles Werken und zwei Informatiksäle.

Alle Klassen sind mit einem PC inklusive Internetzugang ausgestattet. Seit 2013 ist jede Klasse auch mit einem Beamer und einem interaktiven Whiteboard ausgerüstet.